Ad hoc / Pressemitteilung

CENTROTEC setzt positiven Trend bei Umsatz und Ergebnis fort

07. Februar 2020

Brilon, 7. Februar 2020: Die CENTROTEC SE, Brilon, erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 651 Mio. EUR (ungeprüft, Vorjahr 614,7 Mio. EUR). Damit wurde die prognostizierte Bandbreite von 620 bis 640 Mio. EUR leicht übertroffen. Das operative Ergebnis (EBIT) wird nach aktuellem Erkenntnisstand, wie angekündigt, am oberen Ende der Prognosebandbreite bei rund 33 Mio. EUR (Vorjahr 30,4 Mio. EUR) liegen.

Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet CENTROTEC weiteres organisches Wachstum und plant einen Konzern-Umsatz in Höhe von 670 bis 690 Mio. EUR. Dabei geht das Unternehmen von weiterem Wachstum auf den internationalen Absatzmärkten aus. In Deutschland wird eine Verschiebung von konventionellen Wärmeerzeugern zu Hybridlösungen und Wärmepumpen erwartet. Zudem wird das Unternehmen weiter in den Ausbau der internationalen Geschäftstätigkeit und die Digitalisierung seiner Produkte und Prozesse investieren. CENTROTEC erwartet auf dieser Grundlage ein EBIT in Höhe von 34 bis 36 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2020. Inwiefern sich das Corona-Virus – beispielsweise durch Verzögerungen in der Lieferkette – negativ auf die Geschäftsentwicklung auswirken wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausreichend beurteilt werden.

Der geprüfte Jahresabschluss und Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019 wird am 31.03.2020 veröffentlicht.

CENTROTEC SE
Die CENTROTEC Sustainable AG wurde zum 31.1.2020 in die Rechtsform der SE umgewandelt. Das Unternehmen ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in rund 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs- Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, BHKW und Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, bei denen im Segment Gas Flue Systems der Fokus auf Abgas- und Luftführungssysteme sowie Dachprodukten liegt. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen im Gebäude in Europa.

CENTROTEC SE, Am Patbergschen Dorn 9,
D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750
Heimatbörse: Frankfurt/ Main
Indizes: Prime All Share, Prime Industrial
      
      
Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

CENTROTEC SE
Carsten Vogt, Tel.: +49 (0) 2961 96631-103

oder:
MetaCom GmbH
Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80 30

Aktuelles

07.02.2020 | Pressemeldung
CENTROTEC setzt positiven Trend bei Umsatz und Ergebnis fort
14.11.2019 | Pressemeldung
CENTROTEC mit weiterhin stabilem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis; Marktverunsicherung am deutschen Heizungsmarkt durch Klimadebatte
Downloads

CENTROTEC in den Medien

Börsen Radio Network, 15.05.2019,
CO2-Steuer: die Vor- und Nachteile - CENTROTEC Sustainable AG übernimmt... Link zum Beitrag
Börsenzeitung, 29.11.2018,
Centrotec kämpft mit Ertragsverfall Link zum Beitrag
Börsen Radio Network, 15.11.2018,
Centrotec bestätigt Jahresprognose nach 9 Monaten – CEO Dr. Kneip: "Anspruchsvoll, aber... Link zum Beitrag
WOLF treibt internationalisierung voran, 30.05.2017,
Börsen-Zeitung, 19.04.2016,
Centrotec sucht nach Akquisitionschancen Link zum Beitrag