Ad hoc Meldungen

Geschäftszahlen 2011: Umsatzsteigerung von 12 %, Ergebnisbelastung durch einmalige Sondereffekte, Dividendenkontinuität angestrebt

29. März 2012

Brilon, 29. März 2012: Die CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, hat, wie bereits im Januar avisiert, im Geschäftsjahr 2011 den Konzernumsatz um 12,1 % auf 537,8 Mio. EUR gesteigert (Vorjahr 479,7 Mio. EUR). Basis für das Wachstum bildete das größte Konzernsegment Climate Systems mit einer positiven Entwicklung beim Absatz von Energiesparlösungen mit einem Umsatzzuwachs von 15,1 % auf 381,8 Mio. EUR (Vorjahr 331,8 Mio. EUR). Auch wenn fast alle europäischen Märkte in 2011 Rückgänge verkraften mussten, entwickelte sich der Umsatz in den meisten Ländern stabil und in wichtigen Märkten konnten Zuwächse verbucht werden. Zudem trug die seit August 2011 konsolidierte Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH 21,5 Mio. EUR zur Umsatz­steigerung bei. Das zweite Kernsegment Gas Flue Systems blieb speziell bei seinen Rand­aktivitäten deutlich hinter den Erwartungen zurück und verzeichnete trotz einer Umsatz­steigerung von 3,1 % auf 116,3 Mio. EUR (Vorjahr 112,8 Mio. EUR) einen vorübergehenden und überwiegend nicht liquiditätswirksamen Ergebnisrückgang. Das kleinste und zugleich nicht strategische Segment Medical Technology & Engineering Plastics erzielte operativ ein Umsatzwachstum von 13,3 % auf 39,7 Mio. EUR (Vorjahr 35,0 Mio. EUR).

Das operative Ergebnis (EBIT) des Geschäftsjahres 2011 wurde durch überwiegend zahlungs­unwirksame Sondereffekte in Höhe von insgesamt 9,0 Mio. EUR aus der Portfoliobereinigung im Segment Gas Flue Systems, hier insbesondere der Einstellung von Geschäft im Photovoltaik­bereich sowie weiterer Randaktivitäten, sowie die Schließung eines kleineren Geschäftsfeldes in der Medizintechnik stark belastet. Zusätzlich wurde durch einen Anstieg der Materialeinstands­preise Druck auf die Ergebnismargen ausgeübt, so dass sich das EBIT auf lediglich 24,8 Mio. EUR (Vorjahr 36,2 Mio. EUR) belief. Die Beteiligung an der CENTROSOLAR Group AG belastete das Vorsteuerergebnis nicht liquiditätswirksam durch Sonderabschreibungen in Höhe von 15,0 Mio. EUR aus dem Impairment sowie aufgelaufenen operativen Verlusten mit einem anteiligen Beteili­gungsergebnis in Höhe von minus 4,4 Mio. EUR (Vorjahr plus 4,1 Mio. EUR). Das Vorsteuer­ergebnis (EBT) brach dadurch auf minus 0,4 Mio. EUR (Vorjahr plus 34,5 Mio. EUR) ein. Auf dieser Basis erzielte CENTROTEC im Geschäftsjahr 2011 einen Verlust nach Steuern in Höhe von 9,4 Mio. EUR (Vorjahr plus 25,6 Mio. EUR) und entsprechend ein EPS von minus 0,55 EUR (Vorjahr plus 1,54). Durch einen positiven Cash-Flow im operativen Geschäft konnten die Netto-Finanzverbindlichkeiten dabei trotz der getätigten Akquisitionen weiter auf 60,1 Mio. EUR reduziert werden (Vorjahr 71,1 Mio. EUR).

Aufgrund der in 2011 weiter verbesserten, sehr soliden Finanzlage und einem positiven Verlauf im operativen Kerngeschäft beabsichtigt CENTROTEC auch für das Geschäftsjahr 2011 wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 0,10 EUR je dividendenberechtigter Stückaktie auszuschütten, um die Anteilseigner an der grundsätzlich positiven Entwicklung des Konzerns direkt teilhaben zu lassen.

Die langfristig positive Entwicklung des CENTROTEC-Konzerns, das profitable Wachstum im strategischen Kerngeschäft und die Maßnahmen zur Portfoliobereinigung sowie die vollständig in 2011 getragenen Sonderbelastungen bilden nach dem Verfehlen der Ergebnisziele in 2011 die Basis für ein fortgesetztes Umsatzwachstum und ein deutlich verbessertes operatives sowie Nachsteuer-Ergebnis im angelaufenen Geschäftsjahr 2012.

CENTROTEC Sustainable AG
Die CENTROTEC Sustainable AG ist mit ihren Tochtergesellschaften in mehr als 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf Heiztechnik, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, Wärme­pumpen, BHKW und Biogas-Aufbereitungsanlagen, Klimatisierungs- und Lüftungssysteme mit Wärmerück­gewinnung für Wohnhäuser und gewerblichen Einsatz spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, die sich im Segment Gas Flue Systems auf Kunststoffabgas- und Luftführungssysteme spezialisiert haben. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter von Energiesparlösungen im Gebäude in Europa mit einem umfassenden Lösungsportfolio von Heizungs-, Klima- und Lüftungs- sowie Solarthermie-Systemen.

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9, D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750, Heimatbörse: Frankfurt/ Main
Indizes: SDAX, DAXplus Family, Prime All Share, Prime Industrial

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
CENTROTEC Sustainable AG, Dr. Frank Rose, Tel.: +49 (0) 2961 96631-104 oder
MetaCom Corporate Communications GmbH, Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80-30

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9,
D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750
Indizes: SDAX, Prime All Share, Prime Industrial
Heimatbörse: Frankfurt/ Main
      
      
Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

CENTROTEC Sustainable AG
Dr. Frank Rose, Tel.: +49 (0) 2961 96631-104

oder:
MetaCom GmbH
Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80 30

Aktuelles

03.04.2014 | Ad hoc
Wechsel im Vorstand der CENTROTEC Sustainable AG
27.03.2014 | Presseinformation
CENTROTEC steigert Nettoergebnis um 7,5 %; leichtes Wachstum bei Umsatz und Ergebnis für 2014 erwartet
Downloads

CENTROTEC in den Medien

Deutsches Anleger Fernsehen, 15.11.2013, Centrotec-Chef Huisman: "Aktie sehr widerstandsfähig"
Interview mit Dr. Gert-Jan Huisman, CEO, Link zum Video

Deutsches Anleger Fernsehen, 27.03.2013, Centrotec-Vorstand: "60 Millionen liquide Mittel"
Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Video

Börsen-Zeitung, 16.02.2013, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum PDF

Börsen Radio Network, 31.01.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Beitrag

Börsen Radio Network, 14.08.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Beitrag

Börsen Radio Network, 20.06.2012, CENTROTEC: Dr. Gert-Jan Huisman, CEO Centrotec, Link zum Beitrag

Deutsches Anleger Fernsehen, 13.06.2012, CENTROTEC: Dr. Gert-Jan Huisman, CEO Centrotec, Link zum Video

Börsen Radio Network, 15.05.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Beitrag

Deutsches Anleger Fernsehen, 15.05.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Video

FINANCE-TV, 29.03.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Video

Börsen Radio Network, 29.03.2012, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Video

Deutsches Anleger Fernsehen, 23.11.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Link zum Video

Börsen Radio Network, 11.08.2011, CENTROTEC: Interview mit Anton Hans, CFO, Link zum Radiobeitrag

Börsen Radio Network, 17.06.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Link zum Radiobeitrag

Börsen Radio Network, 12.05.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Link zum Radiobeitrag

Deutsches Anleger Fernsehen, 19.04.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Centrotec: "Gut gefüllte Kriegskasse",
Link zum Video

Deutsches Anleger Fernsehen, 29.03.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Centrotec: "900 Prozent Plus - Kommt eine Wiederholung?", Link zum Video

Börsen Radio Network, 29.03.2011, CENTROTEC: Interview mit Dr. G.-J. Huisman, CEO, Link zum Radiobeitrag